Marc Pospiech

Marc Pospiеch wurde 1976 in Berlin geboren. Er hat einen Master und Diplom -Abschluss der Muthesius Kunsthochschule in Kiel und studierte Bildhauerei, Malerei und Kommunikationsdesign bei Prof. E. Wagner, Prof. L. Gerdes, Prof. J. Partenheimer und Prof. P. Nagel.

Seit 2013 ist er Mitglied des Quarantäne Artist Collective.
Seit 2018 leitet er zusammen mit Elena Kaludova die Neue Künst Initiative in Marzan-Hellersdorf und den Projektraum Galerie M in Berlin.

Er ist ein multidisziplinärer bildender Künstler, der Malerei, Skulptur, Installation und Bühnenbild kombiniert. In seinen Arbeiten entwickelt  Marc Pospiech nichtsprachliche Zeichensysteme, die das Studium von Zeichen und Zeichenprozessen, Indikation, Bedeutung, Ähnlichkeit, Analogie, Allegorie, Metonymie, Metapher und Symbolik als Teil der Kommunikation untersuchen.

Kontakt